Rechtsanwalt Familienrecht / Anordnung des Wechselmodells auch gegen Willen des Elternteils

Im Falle der Trennung der Eltern, haben diese dann zwei Wohnsitze. Deren Kinder erhalten einen Lebensmittelpunkt bei einem Elternteil. Somit kommt dem anderen Elternteil ein Umgangsrecht zu. Überwiegend verhält es sich hierbei so, dass alle 14 Tage über das Wochenende und die hälftige Ferienzeit das Kind Umgang mit dem anderen Elternteil hat. Dies wird als [...]

By |2019-11-26T17:08:54+00:00November 26th, 2019|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Rechtsanwalt Familienrecht / Verstoß des Elternteils gegen Umgangsvereinbarung

Im Falle der Trennung der Eltern, wohnen die Kinder lediglich bei einem Elternteil. Dem anderen Elternteil steht jedoch überwiegend ein Umgangsrecht zu. Oft schließen die Eltern dann eine Umgangsvereinbarung, um die Rahmenbedingungen festzulegen und um Streitigkeiten vermeiden zu wollen. Beispielsweise wird bestimmt, dass das Kind jedes zweite Wochenende bei dem anderen Elternteil verbringt. Problematisch ist [...]

By |2019-11-19T17:03:58+00:00November 19th, 2019|Familienrecht, Rechtsgebiete, Urteile|0 Comments

Probleme Namensfindung Kind

Rechtsanwalt in Dortmund für Familienrecht/ Probleme bei Namensfindung des Kindes Wenn die Eltern Probleme bei der Namensfindung des Kindes haben, muss das Gericht weiterhelfen. Grundsätzlich können die Eltern gemeinsam den Vornamen des Kindes bestimmen, wenn beide sorgeberechtigt sind. Wenn nur ein Elternteil sorgeberechtigt ist, darf nur dieses Elternteil den Vornamen festlegen. Hinsichtlich des Nachnamens des [...]

By |2019-03-21T15:50:01+00:00Dezember 14th, 2018|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Berufstätigkeit – Betreuungsunterhalt – Alleinerziehende

Rechtsanwalt - Scheidungsanwalt in Dortmund für Familienrecht/ Berufstätigkeit und Betreuungsunterhalt für Alleinerziehende Betreuungsunterhalt kann von dem alleinerziehenden Elternteil verlangt werden, wenn gewisse Umstände eine Erwerbstätigkeit ausschließen. Grundsätzlich besteht hinsichtlich des nachehelichen Betreuungsunterhalts eine dreijährige Frist. Ob über diese Frist hinaus eine Zahlung erforderlich sei, ist nach bisheriger Rechtsprechung abhängig gewesen von Gründen, welche überwiegend in [...]

By |2022-02-10T14:19:57+00:00November 13th, 2018|Familienrecht|0 Comments

Kommunikationsproblem & Sorgerecht

Kommunikationsprobleme kein Grund für Auflösung des Sorgerechts Oberlandesgericht Hamm, Beschluss vom 23.07.2013, 2 UF 39/13 (Sorgerecht) Oft ist es vorprogrammiert - Eltern lassen sich scheiden und zum Wohl der Kinder wird ein gemeinsames Sorgerecht eingerichtet. Im Laufe der Zeit jedoch verhärten sich die Fronten und die Kommunikation zwischen den Eltern gestaltet sich mehr als schwierig, was [...]

By |2019-04-04T11:39:54+00:00November 13th, 2015|Familienrecht, Urteile|Kommentare deaktiviert für Kommunikationsproblem & Sorgerecht

Familienrecht – Unterhalt für die Ex-Ehefrau bei nochmaliger Heirat

Urteil: Ex-Frauen sind neuen Ehefrauen gleichgestellt oder nachgestellt! Heiratet ein geschiedener Mann ein zweites Mal und hat er mit seiner neuen Partnerin Kinder, so wird die Exfrau nicht mehr bevorzugt im Unterhalt behandelt. Geklagt hatte ein Mann, der seiner kinderlosen Exfrau 600,00 € monatlich zahlte, obwohl diese ein Einkommen von 1175,00 € monatlich hatte. (AZ: [...]

By |2016-12-22T01:18:44+00:00April 2nd, 2013|Urteile|Kommentare deaktiviert für Familienrecht – Unterhalt für die Ex-Ehefrau bei nochmaliger Heirat
Call Now Button