Rechtsanwalt Erbrecht Dortmund: keine eindeutigen Bestimmung der Erbfolge, was tun?

In einer Ehe treffen oft die Eheleute gemeinsam Bestimmungen über das Erbe • die Erbschaft in einem Testament. Hierbei verfassen viele Ehegatten ein gemeinschaftliches Testament. Allerdings kann dieses auch zu Problemen führen, sofern keine ausdrücklichen Bestimmungen getroffen werden. Mit dieser Problematik hatte sich das Oberlandesgericht (OLG) München in seinem Beschluss vom 11.03.2020 (31 Wx 10/20) [...]

By |2022-02-11T16:27:23+00:00August 3rd, 2020|Erbrecht, Urteile|0 Comments

Rechtsanwalt Familienrecht Dortmund / Namensänderung eines Kindes ohne Einwilligung des Vaters möglich

Grundsätzlich erhält das Kind als Nachnamen den Familiennamen. Aber wie ist zu verfahren, wenn ein Elternteil neu geheiratet hat und den Namen des Kindes ändern möchte? Mit dieser Problematik musste sich das OLG Frankfurt a.M. befassen – Beschl. V. 18.12.2019, Az. 1 UF 140/19 –. Die Parteien waren miteinander verheiratet und hatten eine gemeinsame Tochter. [...]

By |2020-03-05T15:21:49+00:00Februar 17th, 2020|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Rechtsanwalt Familienrecht / Unterhaltsanspruch der nichtehelichen Mutter trotz neuer Partnerschaft

  Im Falle der Trennung der Eltern des Kindes steht der ehelichen Mutter gegenüber dem Kindsvater kein Unterhaltsanspruch mehr zu, sobald sie eine neue Partnerschaft eingeht. Jedoch muss diese Partnerschaft von festem Bestand sein und es muss ein gemeinsamer Haushalt geführt werden. Fraglich ist jedoch, ob dies in gleicher Weise für eine nichteheliche Mutter gilt. [...]

By |2019-12-02T12:27:53+00:00Dezember 2nd, 2019|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Rechtsanwalt Erbrecht / Ärztliche Schweigepflicht kann aufgehoben werden zur Darlegung der Testierfähigkeit des Erblassers

Bekanntlich sind Ärzte an ihre Schweigepflicht gebunden. Sie dürfen keine Auskunft geben über den Gesundheitszustand ihrer Patienten. Problematisch könnte dies aber sein bei einem Erbfall, wenn unklar war ob der Erblasser testierfähig war. Das Oberlandesgericht in Köln hatte sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen. Folgender Sachverhalt lag der Problematik zugrunde: Vor dem Amtsgericht Bonn wurde 2017 [...]

By |2019-11-11T12:28:47+00:00November 11th, 2019|Erbrecht, Rechtsgebiete|0 Comments

Rechtsanwalt Dortmund Familienrecht / Schwiegereltern können Geldgeschenk nach Trennung zurückfordern

Schwiegereltern meinen es oft gut und schenken ihrem Kind und dessen Partner Geld, um bei der Finanzierung ihres zukünftigen gemeinsamen Lebens zu helfen. Problematisch wird es jedoch, wenn das Kind und das Schwiegerkind sich kurz nach der Schenkung trennen. „Bekomme ich mein Geld zurück?“ fragen sich viele Eltern dann. Der Bundesgerichtshof (BGH) beschloss in seinem [...]

By |2019-11-08T15:37:08+00:00November 8th, 2019|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Rechtsanwalt Dortmund Familien- und Erbrecht / Ehegattentestament verliert Gültigkeit bei Scheidung

Oft kommt es vor, dass Ehepartner während ihrer Ehe ein gemeinsames Testament errichten. Was passiert jedoch mit diesem Testament, wenn das Ehepaar sich scheiden lässt? Dieser Problematik liegt folgender Sachverhalt zugrunde: Ein Ehepaar hatte im Jahr 2012 ein Berliner Testament formuliert. Das Berliner Testament ermöglicht es den Ehegatten sich gegenseitig als alleinige Erben einzusetzen. Die [...]

By |2019-10-22T12:10:12+00:00Oktober 22nd, 2019|Erbrecht, Urteile|0 Comments

Rechtsanwalt Familienrecht/ Wohnungsmiete nach Trennung

Nicht immer verläuft eine Ehe wie gewünscht und im schlimmsten Fall erfolgt die Scheidung. Doch vorher trennt sich zunächst das Paar und bereits eine Trennung kann viele Fragen und Problematiken aufwerfen. Beispielsweise ist zu klären wer nach der Trennung die Wohnungsmiete zu zahlen hat. Mit dieser Frage hat sich auch das Oberlandesgericht (OLG) Köln beschäftigt [...]

By |2019-08-30T14:34:03+00:00August 30th, 2019|Familienrecht, Urteile|0 Comments

EGMR: Der ehemalige Liebhaber kann keinen Vaterschaftstest durchführen

Familienrecht - Vaterschaftsrecht Sofern eine verheiratete Frau mit einem anderen Mann ein sexuelles Verhältnis gepflegt hat, hat dieser frühere Liebhaber kein Recht durch einen Vaterschaftstest zu erfahren, ob es sich bei einem der Kinder um seines handelt. Dies liegt einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zugrunde. Mit Urteil vom 26.07.2018 entschied der EGMR, [...]

By |2019-03-21T15:11:48+00:00Februar 12th, 2019|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Ehe und Scheidung: Zustimmung zur Kündigung einer gemeinsamen Wohnung

Scheidung - Trennung -Familienrecht - Recht an der Ehewohnung : Sofern die Eheleute beide Mieter einer gemeinsamen Ehewohnung sind, stellt sich im Falle der Trennung und Scheidung die Frage der Kündigung der Wohnung. Grundsätzlich besteht ein Anspruch des ausgezogenen Ehegatten gegen den in der Wohnung verbliebenen Ehegatten auf Zustimmung zur Kündigung dieser. Ein Ehepartner kann [...]

By |2019-03-21T15:18:46+00:00Januar 28th, 2019|Familienrecht, Urteile|0 Comments

Lebensgefährte – Vaterschaft

Rechtsanwalt in Dortmund für Familienrecht/ Neuer Lebensgefährte kann Vaterschaft nicht wirksam anerkennen Das OLG Frankfurt am Main hat in seinem Urteil bezüglich einer Vaterschaft entschieden, dass bei einer fortbestehenden Ehe die Kinder nicht den Familiennamen des neuen Lebenspartners tragen können. Einer existierenden Ehe kommt bis zum Zeitpunkt einer rechtskräftigen Vaterschaftsanfechtung eine Sperrwirkung zu im Hinblick [...]

By |2019-03-21T11:47:13+00:00Januar 28th, 2019|Familienrecht, Rechtsgebiete, Urteile|0 Comments
Call Now Button